Unsere Weine in der Jazzschmiede

Die Kunstschmiede Wilperath ist all jenen ein Begriff, die diesen Blog fleißig lesen oder selbst zur Vorstellung unserer Weine im November 2018 dort waren. Nicht nur das Kunsthandwerk, sondern auch eine Freundschaft mit den tollen Schmiedinnen und Schmieden verbindet uns seitdem. Umso größer war unsere Freude, dass wir am vergangenen Samstag zusammen mit “Die Cocktailbar” das Getränkecatering für die Jazzschmiede übernehmen durften.

Jazzschmiede?

Es gibt viele naheliegende Verbindungen, wie Käse und Wein, Sommer und Eis oder Romeo und Julia. Aber Jazz und das Schmiedehandwerk? Es ist der Rhythmus der verbindet. Der Rhythmus der niedersausenden Schmiedehämmer, der den Ausschlag für die Konzertidee gab. Der Kulturverein Altrip lud die RP Bigband des Regierungspräsidiums Karlsruhe ein, die sich mit dem Publikum auf eine musikalische Entdeckungsreise in der Kunstschmiede begab.

Jazz und Wein

Und wir mittendrin. Klar, Wein und Jazz liegt schon eher auf der Hand. Nicht umsonst sprechen wir bei unserer Gratz Merlot »M« von einer samtig-rauchigen Stimme. Eine gewisse Zuneigung zu dieser ausdrucksstarken Musikrichtung lässt sich also wohl kaum verhehlen. Aber wussten Sie auch, dass ich passioniert Saxophon spiele? Daher freute es mich doppelt und dreifach, mich und meine Weine in die Gesellschaft so großartiger Musiker zu begeben.

Noch mehr Musik, Oldtimer und Wein zum guten Zweck

Falls Sie die Jazzschmiede verpasst haben, gibt es schon am morgigen Donnerstag eine komplett andere, aber nicht weniger großartige Veranstaltung, auf der wir gemeinsam ein Gläschen Wein trinken könnten: Der Männergesangsverein Eintracht lädt zum Oldtimertreff am Vatertag in die Sommerfesthalle in Waldsee bei Speyer. Um 10:00 Uhr gehts los, der Eintritt ist frei. Mit jedem Glas Gratz Wein unterstützen Sie den MGV Eintracht direkt, denn die kompletten Einnahmen aus dem Ausschank meines Weines gehen an den Verein.

Also, sehen wir uns morgen?

 

 

Foto: Free-Photos // Pixabay