Wein-Know-How

Unnützes Wein-Know-How to go

Wussten Sie schon...? Als Weinkenner weiß man vielleicht, was Oechsle sind, welche Jahrgänge in welcher Region Jahrhundertweine hervorgebracht haben und was der Unterschied zwischen einem Rotwein- und einem Weißwein-Glas ist. Aber wussten Sie auch, dass der Meeresforscher Jaques Cousteau den ältesten noch trinkbaren Wein getrunken hat? Den hat er auf einem griechischen Handelsschiff gefunden, das bereits 200 vor Christus gesunken war. Wussten Sie nicht? Wir auch nicht. Aber wir haben uns mal umgesehen nach dem unnützesten Wein-Know-How mit dem Sie bei jeder Party punkten können.

Ihr unnützes Wein-Know-How

Wir haben die 10 unnützesten Fakten rund um den Wein für Sie zusammengetragen:

  1. Deutsche trinken pro Kopf circa 20,9 Liter Wein pro Jahr.
    Falls Sie noch aufholen müssen, geht's hier in unseren Shop. ;-)
  2. Das größte Weinfass der Welt steht in der Pfalz.
    Das Bad Dürkheimer Riesenfass soll 1,7 Mio. Liter fassen. Das Fass dient jedoch nicht zur Getränkeaufbewahrung sondern als Restaurant.
  3. Das größte Weinfest der Welt findet ebenfalls in Bad Dürkheim statt.
    Der Dürkheimer Wurstmarkt zählt weit über 600.000 Besucher jährlich.
  4. Der teuerste Wein der Welt brachte bei einer Versteigerung 230.000 $ ein.
    Ein anderer Jahrgang des gleichen Weinguts ist für circa 10,- € pro Flasche zu bekommen.
  5. In Japan wird alkoholfreier Wein für Katzen angeboten
  6. Oenophobie ist die Angst vor Wein
  7. Der Weltrekord im Weintrinken liegt bei 18,9 Litern in 59 Minuten
    Damit kam Dionsio Sanchez 1955 definitiv ins Guinnessbuch der Rekorde und vermutlich ins Krankenhaus.
  8. Jährlich sterben mehr Menschen durch Sektkorken, als durch Spinnenbisse
    Ein Sektkorken kann Geschwindigkeiten bis zu 40 km/h erreichen. Ein Grund mehr, unsere Weine mit Schraubverschlüssen zu versehen.
  9. Die Mulde am Boden der Weinflasche nennt man Culot de Bouteille
    Sie ist ein Relikt aus der Zeit, in der Weinflaschen noch mit dem Mund geblasen wurden. Um der Außenwölbung der Flasche und einem instabilen Stand entgegenzuwirken, wurde der Flaschenboden eingedrückt.
  10. Das Wort "Wein" kommt über 200 Mal in der Bibel vor - Halleluja

Wir hoffen, dass wir Sie mit unserem unnützen Wein-Know-How gut unterhalten haben. Wir haben jedenfalls eine Menge hinzugelernt.

Zum Wohl!